Polizei Münster

POL-MS: Straßenraub mit Schußwaffe

Münster (ots) - Am Samstag, den 01.02.2014, gegen 00:56 Uhr, wurden zwei 20-jährige Frauen aus Münster und eine 19-jährige Frau aus Warendorf in Münster im Bereich Hafen an der Kanalpromenade überfallen. Die Frauen waren zu Fuß unterwegs, als sie durch drei unbekannte Männer angesprochen wurden. Ein Täter umarmte eine der 20-jährigen Münsteranerinen und bedrohte diese anschließend mit einer Schusswaffe. Er forderte sie zur Herausgabe ihrer mitgeführten Gegenstände auf. Der Unbekannte zog die Frau in eine Einfahrt, wo sie dem Täter ihr Mobiltelefon aushändigte. Die drei unbekannten Männer flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung CINEPLEX. Die anschließenden polizeilichen Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung der Täter. Diese werden wie folgt beschrieben. 1. Täter (Haupttäter): ca. 20-25 Jahre, ca. 170 cm, längere dunkle Haare, schwarze Jacke, schwarze Hose, Turnschuhe, Kapuze auf dem Kopf, 2. Täter: ca. 20-25 Jahre, ca 170cm, blonde Haare, beige Jacke Zum dritten Täter liegt keine Beschreibung vor. Alle sprachen akzentfreie deutsch. Die drei Frauen blieben körperlich unverletzt. Hinweise nimmt die Polizei Münster unter Telefon 0251/2750 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Günter Barthen
Polizei Münster
Leistelle
Telefon: 0251-275 1010

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: