Polizei Münster

POL-MS: Spritztour ohne Führerschein

Münster/Dülmen (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (19.01.2014, 03:50 Uhr) stoppten Polizeibeamte einen 25jährigen Mann aus Dülmen kurz hinter dem Rastplatz Rödder. Der Mann wollte auf die Autobahn 43 in Richtung Münster fahren und war schon auf der Beschleunigungsspur. Dort fuhr der 25Jährige mit offenem Fenster. Trotz der Kälte hatte er Schweißperlen auf der Stirn. Bei der Kontrolle konnte der Dülmener keine Ausweisdokumente vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass er vor Fahrtantritt Drogen eingenommen hatte. Zur Feststellung der Identität und zur Überprüfung seiner mündlichen Angaben, nahmen die Beamten den Mann mit zur Wache. Dort räumte der 25Jährige ein, dass die von ihm angegeben Personalien falsch sind und er gar keinen Führerschein hat. Auch das Auto hatte er sich ohne das Wissen seiner Freundin einfach genommen. Auf der Wache wurde dem Dülmener eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: