Polizei Münster

POL-MS: Unfallflüchtiger hinterläßt Ölspur auf der Robert-Bosch-Straße

Münster (ots) - Am Sonntagmorgen, gegen 09.30 Uhr, wurde die Besatzung eines Funkstreifenwagens auf eine längere Ölspur auf der Robert-Bosch-Straße hingewiesen. Nach Ermittlungen an der Örtlichkeit ist von einer Unfallflucht auszugehen. Demnach hat ein bisher unbekannter PKW-Fahrer mit seinem PKW zuvor eine Mittelinsel auf der Robert-Bosch-Straße, in Höhe der Kurve an den Parkplätzen der Einkaufsmärkte, überfahren. Hierbei wurde ein Verkehrszeichen und wohl auch die Ölwanne - oder Leitung beschädigt. Der PKW-Fahrer setzte seinen Weg anschließend nach rechts in die Siemensstraße über die Hammer Straße bis nach Berg Fidel fort. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten hinterlassene Kleinteile des flüchtigen PKW gesichert werden. Zur Beseitigung der Ölspur wurde neben den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster auch eine Spezialfirma aus Drensteinfurt angefordert. Die Robert-Bosch-Straße wurde bis 15.00 Uhr zwischen der Siemensstraße und der B 51 gesperrt. Hinweise nimmt die Polizei Münster unter 02512750 entgegen.

Rückfragen bitte an:
PHK Karl
Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: