Polizei Münster

POL-MS: Frau erschossen - Täter tötet sich selber

48159 Münster (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster

Am Freitagmorgen (3.1.2014, 08:45 Uhr) stieg eine 30 jährige Frau in ihren an der Kristiansandstraße in Münster-Kinderhaus abgestellten PKW. In diesem Moment trat ein 33 jähriger Mann an das Fahrzeug heran. Nach einem kurzen Wortwechsel schoss der Mann mit einem Revolver auf die im PKW sitzende Fahrerin und verletzte sie schwer. Anschließend erschoss sich der Täter vor dem Fahrzeug.

Die 30 jährige Frau konnte vor Ort reanimiert werden, verstarb jedoch später an den Folgen der Schussverletzung in der Universitätsklinik Münster. "Das Opfer und der Täter kannten sich offensichtlich, die Hintergründe der Tat sind aber zur Zeit völlig unklar", erklärte Oberstaatsanwalt Heribert Beck heute. "Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen."

Hinweise nimmt die Polizei in Münster unter der Rufnummer 0251 275 0 entgegen.

Für Presseauskünfte steht Oberstaatsanwalt Heribert Beck, Staatsanwaltschaft Münster, unter der Rufnummer 0251 494 2415 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: