Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Badeunfall bei der Nato Rampe
Grißheim - 79395 Neuenburg am Rhein

Göppingen (ots) - 79395 Neuenburg am Rhein, Grißheim (Nato Rampe), Restrhein

Eine 35jährige Mutter ging mit ihrem 5jährigen Sohn bei hochsommerlichem Wetter an der Nato Rampe bei Grißheim zum Baden. Hierbei geriet sie mit ihrem Kind in einen Strudel, aus welchem sie sich nicht mehr selbständig befreien konnte. Ein 41jähriger Mann wollte der Frau und dem Kind helfen und geriet hierbei ebenfalls in den Strudel. Mehrere Passanten wurden durch Hilferufe auf die gefährliche Situation aufmerksam und konnten den drei Verunglückten mit vereinten Kräften, kurz vor Eintreffen der Hilfskräfte, aus dem Wasser helfen. Die Verunglückten blieben unverletzt.

Die Polizei weist ausdrücklich auf die Gefahren durch Strömung und Strudel beim Schwimmen an der Nato Rampe bei Grißheim hin. Schwimmer sollten ihre eigenen Fähigkeiten realistisch einschätzen und sich über die Gefahren eines Gewässers bewusst sein.

Im Einsatz waren Kräfte der örtlichen Feuerwehr, des DRK und der Polizei eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: