Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Motorboot gesunken - 77866 Rheinau-Freistett, Ortenaukreis, Yachthafen Petersee

Göppingen (ots) - 77866 Rheinau-Freistett, Ortenaukreis, Yachthafen Petersee

Gemeinsame Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz und des Polizeipräsidiums Offenburg:

Am Samstagabend gegen 20:15 Uhr bemerkte ein Besucher des Yachthafens im sogenannten "Petersee" bei Rheinau-Freistett, dass sich ein am Steg befestigtes Motorsportboot in erheblicher Schräglage befindet. Während durch einen Mitarbeiter der nahe gelegenen Bootswerft versucht wurde, die Eigentümer zu erreichen, versank das 6 Meter lange Boot nahezu vollständig unter Wasser.

Durch die Feuerwehr aus Rheinau wurde im Bereich des Yachthafens vorsorglich eine Ölsperre errichtet. Über die Menge an ausgelaufenen Betriebsstoffen liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Unterstützung erhielten die örtlichen Rettungskräfte durch das deutsch-französische Feuerlöschboot "Europa 1" aus Straßburg.

Die Ursache für das Unglück ist im Moment noch unbekannt. Die Ermittlungen werden abschließend durch Beamte der Wasserschutzpolizeistation Gambsheim geführt.

Menschen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden, der finanzielle Verlust dürfte nach ersten Erkenntnissen im niedrigen 5-stelligen Bereich liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: