Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: 88085 Langenargen/Langenargen, Bodensee, Obersee - Hilfeleistung bei einem Seenotfall

Göppingen (ots) - 88085 Langenargen, Langenargen.

Schnelle Hilfe wurde einer Segelbootbesatzung am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr vor Langenargen durch eine Polizeibootbesatzung des Wasserschutzpolizeipostens Langenargen zuteil. Am frühen Nachmittag wurde durch den Deutschen Wetterdienst ab 16.00 Uhr eine Starkwindwarnung herausgegeben. Dies wird den Wassersportlern durch die blinkenden Sturmwarnleuchten rund um den Bodensee angezeigt. Der 59jährige Bootsführer eines Schärenkreuzers (ein sportliches Segelboot) verhielt sich richtig, barg die Segel und wollte mit Hilfe des Motors in den Hafen BMK (Bodensee Moränekies) bei Langenargen einlaufen. Plötzlich fiel der Motor aus und das Boot war manövrierunfähig und drohte in Ufernähe unweit des Hafens auf Grund zu laufen. Bei der 53jährigen Ehefrau des Bootsführers traten zudem gesundheitliche Probleme auf. Der Bootsführer erkannte das im Sturmwarndienst Streife fahrende Polizeiboot und machte durch das Schwenken einer roten Flagge (internationales Notsignal) auf seine Situation aufmerksam. Nachdem er seine Notsituation geschildert hatte, verständigte die Wasserschutzpolizei sofort einen Notarzt und schleppte das Boot in den nahegelegenen Hafen. Dort konnte die Frau unmittelbar den Rettungskräften übergeben werden. Glücklicherweise ging es der Seglerin bald wieder besser und sie konnte nach einer ärztlichen Untersuchung bei ihrem erleichterten Ehemann verbleiben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: