Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Gemarkung 71691 Freiberg am Neckar - Beihingen (Neckar-Kilometer 153,160) - Gütermotorschiff rammt Hochwassersperrtor

Göppingen (ots) - Gemarkung 71691 Freiberg am Neckar - Beihingen (Neckar-Kilometer 153,160)

Gütermotorschiff rammt Hochwassersperrtor

Am Mittwoch rammte gegen 15:40 Uhr ein in Deutschland zugelassenes Gütermotorschiff am Beginn des Pleidelsheimer Schleusenkanals ein dortiges Hochwassersperrtor. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt zunächst bis Neckar-Kilometer 152,100 kurz unterhalb der dortigen BAB-Brücke fort und stellte zunächst seine Fahrt ein. Dass dieser weiterfuhr war für den übrigen Schifffahrtsverkehr zwar richtig, da er sonst für erhebliche Behinderung gesorgt hätte. Allerdings hat er von sich aus die Behörden nicht verständigt, was ihm nun wohl angelastet werden muss.

Durch die Kollision wurde das Hochwassersperrtor zum Glück nicht beschädigt, jedoch entstand am Steuerhaus des Schiffs ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Der Schiffsführer erlitt durch den Unfall Verletzungen und mußte stationär in eine Klinik eingeliefert werden.

Sein Schiff wurde auf Weisung des Wasserschifffahrtsamtes im Pleidelsheimer Seitenkanal auf Höhe Neckar-Kilometer 152,000 festgemacht, bis das Schiff in eine Werft verbracht werden kann.

Weshalb es überhaupt zur Kollision kam ist bislang unklar. Dem Schiffsführer wurde eine Blutprobe entnomen. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizeistation Stuttgart dauern an. Den Binnenschiffer erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs, welche der für die Neckarschiffahrt zuständigen Staatsanwaltschaft Mannheim vorgelegt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: