Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Retter in der Not

Göppingen (ots) - 77694 Kehl, Deutsche und französische Wasserschutzpolizisten retten Mann aus dem Rhein.

Am 8. Juni, gegen 13.50 Uhr, erhielt die Deutsch / Französische Wasserschutzpolizeistation Kehl einen Hinweis, dass ein Mann von der Europabrücke gesprungen sei. Die Polizei machte sich sofort zum Ort des Geschehens auf, um Hilfe zu leisten. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Wasserschutzpolizeibeamten einen Funkspruch, dass sich die Person auf Höhe der Hafeneinfahrt Straßburg-Nord mitten im Rhein befinden soll. Der "Brückenspringer" konnte dann dort auch angetroffen und durch die Beamten unverletzt gerettet und aus dem Wasser gezogen werden. Der Mann wurde dem französischen Rettungsdienst übergeben. Die Beweggründe des Sprunges sind nicht bekannt. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang daraufhin, dass solche Brückensprünge ein lebensgefährliches Verhalten darstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333 / -1220
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: