Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Versuchter Diebstahl eines Außenbordmotors am Rhein bei Büsingen - Zeugen gesucht

Konstanz, 20.11.2015 (ots) - Vermutlich in der Nacht vom 17.11. auf den 18.11.2015 schraubten bislang unbekannte Täter an einem am deutschen Rheinufer bei Büsingen liegenden Motorboot den Außenbordmotor ab. Dabei durchtrennten sie sämtliche Leitungen und legten den über 100 kg schweren Motor zum Abtransport am Ufer bereit. Vermutlich wurden sie hierbei gestört, denn sie nahmen letztendlich nur die Motorhaube mit. Den ausgebauten Motor sowie einen schmalen schwarzen Werkzeugkoffer mit eigenem Werkzeug ließen sie am Tatort zurück. Die Wasserschutzpolizei Konstanz geht davon aus, dass die Täter zum Abtransport des Motors mit einem Transportfahrzeug am Tatort zugange waren. Am Boot entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität bei der Wasserschutzpolizeistation Konstanz bittet Zeugen, die in der fraglichen Nacht auf der deutschen Rheinseite bei Büsingen im Bereich gegenüber des Fähranliegers "Restaurant Paradies" Hinweise zu den Tätern oder dem Tatfahrzeug machen können, sich unter Tel. 07531/5902-100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 / 616 - 1224
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: