Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Präventionsaktion der Wasserschutzpolizeistation Heilbronn

Göppingen (ots) - 74078 Heilbronn, regen Zuspruch fand die, am Samstag, den 09.05.2015 bei der WSP-Station Heilbronn durchgeführte Präventionsveranstaltung im Rahmen des Projekts "Gravieren für mehr Sicherheit". Wassersportliche Neulinge, Profis wie Angehörige der DLRG und sogar "alte Hasen" fanden den Weg zur WSP-Station. Die Aktion, die eigentlich erst um 11:00 Uhr beginnen sollte, wurde kurzerhand vorverlegt und startete schon um 09:30 Uhr, da sich im Vorfeld bereits etliche Interessenten angemeldet hatten. Auch der Eigner einer größeren Yacht schaute mitsamt seinem Gefährt - natürlich auf dem Wasser - bei den Polizisten vorbei. Insgesamt elf Außenborder, zwei Jet-Ski und zwei Boote wurden im Rahmen der Aktion individuell gekennzeichnet und mit einer E.I.N-Nr. versehen, über die erforderlichenfalls der Eigentümer eines Bootes oder Motors wieder ausfindig gemacht werden kann. Die Individualnummern dienen im Falle eines Diebstahls auch der Registrierung in der polizeilichen Sachfahndung. Über die Gravur hinaus, ließen sich die Teilnehmer auch zu Themen wie Ladungssicherung beim Bootstransport oder die Risiken beim Kauf eines Gebrauchtbootes aufklären. Zuletzt bekam jeder Teilnehmer noch einen Bootspass und einen wasserfesten Aufkleber ausgehändigt, der am Motor oder Boot angebracht, über die Codierung informiert und damit - hoffentlich - gegenüber potentiellen Straftätern abschreckende Wirkung erzielt. Aufgrund des großen Interesses wird die Aktion spätestens im kommenden Jahr nochmals wiederholt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: