Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Friedrichshafen, 18.12.2014 - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte Täter brechen ins Gebäude der Geschäftsstelle des Württembergischen Yachtclubs Friedrichshafen ein.

Göppingen (ots) - Im Zeitraum vom 17.12.2014, 18:30 Uhr bis zum 18.12.2014, 07:00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in das Gebäude der Geschäftsstelle des Württembergischen Yachtclubs Friedrichshafen, Am Seemooser Horn, ein.

Hierbei zertrümmerten sie zunächst mit einem großen Stein die Eingangstüre aus Glas und verschafften sich so Zugang zu einem Vorraum der Büroräume. Im Anschluss daran versuchten die Täter, mittels Fußtritte die verschlossene Tür zur Geschäftsstelle zu überwinden. Als dies nicht gelang, traten sie zwei weitere verschlossene Türen mit Glasfüllung im ersten Obergeschoss ein und durchsuchten das Mobiliar in diesen Räumen.

Nachdem die Täter auch hier weder Bargeld noch Wertsachen fanden, begaben sie sich wieder vor das Gebäude und schlugen, nachdem sie den Rollladen aufgestemmt hatten, die Fensterscheibe des Geschäftsstellenbüros ein. Auch hier durchsuchten sie erfolglos Schränke und Schubladen. Entwendet wurde lediglich eine weiße, leere Geldkassette, die später von der Polizei in ca. 100 Meter Entfernung vom Tatort aufgefunden werden konnte. Gleichwohl verursachten die Täter durch ihr brachiales Vorgehen am und im Gebäude einen Gesamtschaden von ca. EUR 5000,- Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen zu dem Einbruch - sachdienliche Hinweise bitte an die Wasserschutzpolizeistation Friedrichshafen, Tel. 07541 2893-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-0
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: