Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Fahrrad schnell gestohlen
Nur kurz stand das Fahrrad eines Mannes am Montag in Biberach.

Ulm (ots) - Gegen 18 Uhr stellte der 45-Jährige sein teures Rad in der Kolpingstraße ab. Er kettete es mit einem Schloss an einen Fahrradständer. Eineinhalb Stunden später fehlte das Fahrrad. Einem Unbekannten war es in der Zwischenzeit wohl gelungen, das Schloss zu knacken. Die Biberacher Polizei (Tel. 07351/4470) ermittelt jetzt und sucht Rad und Dieb.

Die Polizei rät: Als Schutz vor Diebstahl eignen sich am ehesten stabile Bügelschlösser und Panzerkabel. Ein passendes Schloss kann schon mal zehn Prozent des Fahrradpreises kosten. Je teurer und leichter ein Fahrzeug ist, umso schwerer und teurer sollte auch ein adäquates Schloss sein. Entscheiden Sie sich bei Ketten, Bügeln und Schlössern in jedem Fall für "geprüfte Qualität" und für hochwertiges Material wie durchgehärteten Spezialstahl und massive Schließsysteme.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

++++++++++ 1685018

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: