Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) (UL) Laupheim/Ulm - Rund 200 Fahrer ignorieren Tempolimit
Die Verkehrspolizei hat am Montag auf der B30 und der B311 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Ulm (ots) - Am Vormittag überwachten die Beamten auf Höhe von Wiblingen in Fahrtrichtung Ulm die 120 km/h-Begrenzung. Zwei der ertappten Raser waren so schnell unterwegs, dass sie neben hohen Bußgeldern und Punkten mit Fahrverboten rechnen müssen. In der Gegenrichtung wurde am Nachmittag im Raum Laupheim kontrolliert. Auch hier gab es zahlreiche Bußgelder. Ebenfalls am Nachmittag war auf der B311 zwischen Erbach und Ulm eine Messstelle eingerichtet. Bei den 9 gravierenden Geschwindigkeitsüberschreitungen war ein Autofahrer dabei, der fast 50 km/h schneller als erlaubt fuhr.

Die Polizei führt regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch, insbesondere dort, wo zu hohe Geschwindigkeit immer wieder zu Unfällen geführt hat. Sie weist darauf hin, dass bei Verkehrsunfällen bereits geringe Geschwindigkeitsüberschreitungen über Leben oder Tod und die Schwere der Verletzungen entscheiden können.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: