Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Nattheim - Kind trägt Verletzungen davon/ Nach einem Verkehrsunfall am Montag kam ein Dreijähriger in ein Krankenhaus.

Ulm (ots) - Gegen 22 Uhr hatte ein Porsche an der Anschlussstelle Heidenheim die Autobahn verlassen. Der Fahrer wollte in Richtung Nattheim. An der Stoppstelle hielt er kurz, fuhr dann aber los. Den Pkw aus Richtung Heidenheim sah der 21-jährige Fahrer nicht. Die Autos stießen zusammen. Die Seatfahrerin und das dreijährige Kind verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten die 19-Jährige und den Jungen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen barg den Seat. Der Porschefahrer sorgte selbst für den Transport seinen Fahrzeugs. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 12.000 Euro.

++++1148446

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell