Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) A8, Wendlingen - Polizei sucht Zeugen nach Unfall
Autofahrer verursachte Unfall und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

Ulm (ots) - Am Freitag gegen 12.30 ereignete sich auf der A 8 von Ulm in Richtung Karlsruhe ein Verkehrsunfall. Auf Höhe Wendlingen fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker auf dem rechten der drei Fahrstreifen. Als sich eine 55 Jahre alte Peugeot-Lenkerin auf seiner Höhe auf der mittleren Fahrbahn befand, zog der Unbekannte nach links. Die 55-jährige Frau musste auf die ganz linke Fahrspur ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein von hinten auf der Überholspur herannahender Mercedes-Fahrer konnte nur noch dadurch einen Auffahrunfall verhindern, indem er nach links auf das Bankett auswich. Hierbei kollidierte er mit der Mittelleitplanke und geriet ins Schleudern. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 18.000 Euro. Die Verkehrspolizei in Mühlhausen (tel.: 07335/96260) hat die Ermittlungen nach dem flüchtigen Unfallverursacher aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden.

+++++++1034633

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: