Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach und Eberhardzell - Zwei Motorradfahrer schwer verletzt - Zwei Motorradfahrer verletzten sich im Kreis Biberach bei Unfällen schwer.

Ulm (ots) - Auf der Kreisstraße 7569 bei Kappel kam ein 17-jähriger Jugendlicher auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er auf dem Acker gegen den Traktor eines 48-jährigen Landwirtes, der dort zu dieser Zeit arbeitete. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt und kam in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 3000 Euro. In der Leipzigstraße in Biberach beschleunigte ein 19-Jähriger sein Leichtkraftrad, um einen Wheelie zu machen. Dies gelang ihm nicht. Allerdings hatte er durch den Versuch eine deutlich zu hohe Geschwindigkeit erreicht. Zur selben Zeit fuhr eine 45-jährige Opel Fahrerin aus einem Parkplatz auf die Leipzigstraße. Der KTM Fahrer bremste ab und kam durch das blockierte Vorderrad zu Fall. Sein Motorrad prallte gegen den Opel. Der junge Mann selbst rutschte unter das Auto und wurde mit dem Helm unter dem Fahrzeugschweller eingeklemmt. Durch Ersthelfer konnte er befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Die Opel Fahrerin blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 6500 Euro.

+++++++++++++++++++ (0883226 + 0881797) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: