Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Zündschlüssel abgezogen / Auto mit laufendem Motor abgestellt

Ulm (ots) - Zu einer verbalen Auseinandersetzung kam es am Freitagabend an einer Tankstelle in Biberach. Ein 21jähriger Mann wollte im Shop der Tankstelle nur kurz etwas kaufen. Seinen Geländewagen hatte er dazu direkt im Eingangsbereich geparkt und den Motor erst gar nicht ausgemacht. Da der Rover so abgestellt war, dass eine 50jährige Frau mit ihrem Auto nicht wegfahren konnte, stellte sie den jungen Mann zur Rede. Außer seiner Art und Weise zu parken bemängelte sie zudem, dass der Motor seines Autos unnötig laufen würde. Da der junge Herr die Einwände ignorierte und stattdessen seinen Einkauf weiter fortsetzte, griff die Frau zur Selbsthilfe und zog am Rover die Fahrzeugschlüssel ab. Dies brachte den jungen Mann in Rage. Er vermutete einen Schaden am zu Boden geworfenen Schlüssel. Letztendlich landeten die Meinungsverschiedenheiten beim Polizeirevier Biberach. Nach einem belehrenden Gespräch konnte der Streit geschlichtet werden. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (RSt) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0833437)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: