Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Autofahrer durch Laserpointer geblendet - Verursacher musste Sicherheitsleistung entrichten

Ulm (ots) - Am Samstagabend wurde in der Biberacher Innenstadt ein Autofahrer durch einen Laserpointer geblendet. Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes konnten einen 20jährigen Mann feststellen und überstellten ihn den Beamten des Polizeireviers Biberach. Das Blenden eines Fahrzeugführers durch einen Laserpointer stellt einen `Gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr dar`, welches zur Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gebracht wird. Da der junge Mann keinen festen Wohnsitz hat, wurde in der Nacht von dem Bereitschaftsstaatsanwalt eine Sicherheitsleistung angeordnet. Der Laserpointer wurde sichergestellt.

+++++++++++++++++++ (0501540)

Polizeiführer vom Dienst/Pick,

Telefon 0731 188 1111;

E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: