Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Zu schnell unterwegs
Die Polizei stoppte am Mittwoch fünf Autos in Heidenheim.

Ulm (ots) - Die Polizisten kontrollierten in der Zanger Straße. Dort gilt Tempo 60. In der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr zählten sie insgesamt fünf Anzeigen. Die Betroffenen fuhren 84 km/h oder schneller. Sie sehen nun einem Punkt in Flensburg und einem Bußgeld entgegen. Ein 28-Jähriger muss zusätzlich für einen Monat den Führerschein abgeben. Er wurde mit 95 km/h gemessen.

Hinweis der Polizei: Zu schnelles Fahren ist eine der Hauptunfallursachen. Unfälle mit überhöhter Geschwindigkeit haben oft schwerwiegende Folgen. Damit alle sicher ankommen rät die Polizei: Runter vom Gas! Überschätzen Sie nicht die eigenen Fähigkeiten und rechnen Sie auch mit Fehlern von anderen! Ein Unfall mit schweren Folgen belastet Opfer und Täter oft ein Leben lang!

++++0240809++++0238384

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: