Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm -Exhibitionisten in der Weststadt
Gleich zwei Fälle von Exhibitionismus in Ulm wurden der Polizei jetzt angezeigt.

Ulm (ots) - Zuletzt trat am Sonntag einer der Sexualtäter in der Goethestraße auf. Er sprach eine 25-Jährige an. Dann zeigte er sich in schamverletzender Weise. Die junge Frau ging schnell weiter, der Täter flüchtete in Richtung Martinstraße. Ihn suchte die Polizei gleich darauf, bislang aber ohne Erfolg. Das Opfer beschrieb den Mann als 25 bis 30 Jahre alt und schlank. Der mutmaßliche Südeuropäer hat einen Dreitagebart und dunkle Augen. Auffällig ist eine Lücke vorne in den oberen Zähnen. Er trug eine schwarze Lederjacke, einen grauen Kapuzenpullover und dunkelblaue Jeans mit Knöpfen.

Bereits am Donnerstag war im 3-er-Bus ein Exhibitionist aufgetreten. Er zeigte sich einer 26-Jährigen. Dieser Täter ist ebenfalls 25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und hat braune, längere Haare. Er trug eine blaue Wollmütze.

In beiden Fällen ermittelt die Ulmer Polizei und sucht die Täter. Dazu hoffen die Ermittler auch auf Hinweise von Zeugen. Wer die Täter gesehen hat, sie kennt oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden.

++++++++++ 0082458 0077034

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: