Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Leichtes Spiel dank Keyless-Go/ Ihr Fahrzeug retten wollte eine Autobesitzerin am Montag in Göppingen.

Ulm (ots) - Gegen 9.45 Uhr kratzte die Autobesitzerin die Scheiben ihres Renault frei. Der Motor lief, der Schlüssel für das Auto steckte in ihrer Tasche. Das Fahrzeug ist mit einem Keyless-Go-System ausgestattet. Der Täter beobachtete die Dame. Kurzerhand stieg er in das Fahrzeug und fuhr davon. Die 53-Jährige versuchte noch den Diebstahl zu verhindern, indem sie die Fahrertür öffnen wollte. Sie schaffte es nicht und fiel auf die Straße. Dabei verletzte sie sich schwer. Der Dieb fuhr mit dem Pkw davon. Weit kam er nicht: Dieser Diebstahl hatte sich offensichtlich herumgesprochen und Zeugen sahen den Renault in den Nachmittagsstunden in der Goethestraße stehen. Den Täter beschrieben sie mit einem Alter zwischen 20 und 25 Jahren. Er hat kurze braune Haare, trug eine graue Jogginghose und eine braune Jacke. Die Ermittler vom Polizeirevier Göppingen (07161/630) suchen nun den Täter.

Die Technik moderner Autoschlüssel erleichtert Dieben ihr Handwerk: Der Schlüssel in der Tasche sendet automatisch ein Signal an das Fahrzeug und öffnet es. Nicht nur für den Autobesitzer. Die Technik unterscheidet nämlich nicht zwischen rechtmäßigem und unrechtmäßigem Besitzer: Daher rät die Polizei zu besonderer Vorsicht bei Keyless-Go-Schlüsseln in der Tasche. Behalten Sie ihr Auto im Auge!

++++2267012

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: