Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Laster kippt auf weichem Grund / Unverletzt überstand ein Arbeiter am Montag einen Unfall mit seinem Lkw bei Blaubeuren.

Ulm (ots) - Die Firma, bei der der Mann beschäftigt ist, baut derzeit bei Blaubeuren Stromleitungen und Masten ab. Einer der Masten steht im Ried bei Gerhausen auf einer Wiese. Dorthin fuhr der 32-Jährige mit seinem Lkw. Dann kletterte er in den Korb des Kranwagens und fuhr nach oben. Als er etwa vier Meter Höhe erreicht hatte, gab der Boden nach. Die Stützen, die den Lkw sichern sollten, versanken im weichen Grund. Der Lkw kippte um und der Ausleger mit dem Korb ging zu Boden. Das überstand der 32-Jährige mit Glück unverletzt. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug, bis es geborgen war. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

++++++++++ 2229054

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: