Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Rot an der Rot - Zigaretten holen endet mit Totalschaden - Ein Fahranfänger kam in der Nacht zum Mittwoch bei Rot an der Rot von der Straße ab. Der 18-Jährige war erheblich alkoholisiert.

Ulm (ots) - Zusammen mit einem Gleichaltrigen wollte er gegen 1.30 Uhr Zigaretten aus einem Automaten holen gehen. Zwischen Haslach und Rot an der Rot verlor der 18-Jährige aufgrund seiner absoluten Fahruntüchtigkeit die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug rutschte eine Böschung hinunter, beide Insassen trugen leichte Verletzungen davon. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und behielt den Führerschein des Fahrers ein. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1947249

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: