Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Feuerwehr löscht zwei Brände - Am Montag brannte in Geislingen eine Gartenhütte und eine Böschung

Ulm (ots) - Gartengeräte und ein Rasenmäher wurden in der Tegelbergstraße zerstört, als dort gegen 14 Uhr eine Holzhütte in Flammen stand. Ursache war ein angrenzender Komposthaufen, in dem es aufgrund der großen Hitze zu einer Selbstentzündung gekommen war.

Beim Bahnhofsteg gerieten am Abend Büche und Gras einer ausgetrockneten Böschung in Brand. Die Feuerwehr konnte die rund 30 Quadratmeter große Fläche schnell löschen.

Tipp der Polizei

Wie man Brände verhütet oder im Ernstfall richtig löscht, zeigen die Feuerwehren Ulm und Neu-Ulm am kommenden Sonntag auf dem Ulmer Münsterplatz. Auf der Drehleiter der Feuerwehr haben die Besucher einen Blick von weit oben auf den Münsterplatz. Auf diesem findet am Sonntag, 18. September, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, der 11. Sicherheitstag statt. An diesem zentralen Ort bieten Polizei und Sicherheitspartner aus der Region Informationen rund um die Verkehrssicherheit und die Kriminalitätsvorbeugung an. Der Hauptgewinn beim Quiz: ein Mitflug im Polizeihubschrauber. Weitere Infos unter www.polizei-ulm.de.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1701493++++1698932

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: