Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen - Polizei sucht Täter und Opfer
Nach einem Exhibitionisten und seinen Opfern sucht seit Dienstag die Eislinger Polizei.

Ulm (ots) - Ein Zeuge schilderte am Abend der Polizei, kurz vor 20.30 Uhr die Tat beobachtet zu haben. In einem Schulhof in der Ebertstraße fiel ihm ein Läufer auf, der an einer Bank vorbeirannte. Auf der Bank saßen zwei junge Frauen. Dann hielt der Mann inne, trat an die Frauen heran, zog seine Hose herunter und zeigte sich schamverletzend. Die jungen Frauen, etwa 20 Jahre alt, rannten in Richtung Ortsmitte weg. Der Exhibitionist lief in Richtung der Brücke weiter.

Die Polizei suchte sofort nach dem Täter, bislang jedoch ohne Erfolg. Auch die beiden Frauen kennt die Polizei bisher noch nicht. Der Zeuge beschrieb den Täter als einen etwa 1,80 m großen, schlanken Mann. Er hat dunkle Haare, wirkte südeuropäisch und trug ein rotes, ärmelloses Shirt und eine schwarze, knielange Sporthose.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Sexualstraftat. Sie bittet um Hinweise und fragt:

   - Wer kennt den beschriebenen Mann?
   - Wer hat den Mann am Dienstagabend in Eislingen gesehen?
   - Wer kennt die beiden Frauen? Gibt es weitere Opfer?
   - Wer kann sonst Hinweise geben? 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Göppingen unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

++++++++++ 1662102

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: