Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen/Göppingen - Fünf auf der Flucht
Fünf Fälle von Unfallflucht in Eislingen und Göppingen wurden der Polizei am Montag gemeldet.

Ulm (ots) - In zwei der Fälle flüchteten Radfahrer nach einem Unfall: Gegen 17.30 Uhr musste ein Autofahrer in den Hindenburgstraße in Eislingen am Kreisverkehr halten. Plötzlich kam von rechts vom Schlossplatz ein Radler. Der fuhr in falscher Richtung in den Kreisverkehr. Dabei streifte er den wartenden Mini. Trotz des Sachschadens an dem Auto fuhr der Radler einfach weg. Er flüchtete in die Hindenburgstraße. Kurz vor 19 Uhr radelte ein Mann in Göppingen auf dem Gehweg durch die Hauptstraße Richtung Schillerplatz, entgegen der Fahrtrichtung. In der Kellereistraße wartete ein VW. Den rammte der Radler und er stürzte. Trotz des Schadens am VW fuhr auch er einfach weg.

Bereits gegen 8 Uhr entdeckten Zeugen, dass in der Faurndauer Straße in Göppingen ein Verkehrszeichen beschädigt war. Ein Unbekannter hatte es zuvor wohl auf der Fahrt in Richtung Metzgerstraße gerammt. Auch in der Karl-Schurz-Straße war Schaden zurückgeblieben. Beim Rangieren hatte ein Autofahrer einen VW gerammt und auf einen Hyundai geschoben. Auch dieser Unfall wurde gegen 8 Uhr entdeckt.

Nur eine halbe Stunde später beobachtete ein Zeuge in Eislingen, wie ein Lkw-Fahrer einen Mast rammte. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter, konnte aber dank des Zeugen ermittelt werden. Den Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige. Und der Schaden am Mast muss nicht aus Steuergeldern bezahlt werden.

++++++++++ 1653096 1653201 1649356 1653209 1653322

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: