Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Vergebliche Flucht
Eine aufmerksame Zeugin hat am Sonntag das Kennzeichen eines Unfallverursachers der Polizei mitgeteilt.

Ulm (ots) - Ein Audifahrer war gegen 15 Uhr auf der A7 nach Kempten unterwegs. Dort fuhr er auf der linken Spur und überholte einen Chrysler. Dessen Fahrer wollte zum Überholen ebenfalls auf die linke Fahrspur wechseln. Den Q7-Fahrer sah er nicht. Der wich aus um einen Zusammenstoß mit dem Daimler zu vermeiden. Dabei streifte er die Mittelschutzplanke. An seiner Fahrzeugseite entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Der Daimlerfahrer fuhr weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin hat das Kennzeichen des Unfallverursacher notiert. Das hat sie der Polizei mitgeteilt. Der ermittelt nun, wer das Auto zur Unfallzeit gefahren hat.

++++1645834

Claudia Kappeler, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: