Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Betrunken gefahren, Führerschein weg
Nach einer Bedrohung und Alkohol am Steuer wurde einem 24-Jährigen der Führerschein abgenommen

Ulm (ots) - Zuerst befuhr der 24-Jährige im Möhntal mit seinem Auto am Samstagabend gegen 18:30 Uhr einen gesperrten Weg. Und das laut Zeugenaussagen auch noch mit überhöhter Geschwindigkeit, so dass Radfahrer und Fußgänger auf die Wiese ausweichen mussten. Als er dann nahe des Möhntal-Staudamms zur Rede gestellt wird, droht er mit einer Pistole. Dies wiederum veranlasste den Bedrohten, gegen 22:00 Uhr Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Eben zu dieser Zeit wurde der 24-jährige Fahrer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise von einer Polizeistreife kontrolliert. Bei ihm wurde eine Luftpistole gefunden und beschlagnahmt. Aber das reichte noch nicht, auch wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Neben einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz erwartet ihn nun auch noch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt.

++++++++++++++++++++++++1641993

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: