Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Überholen misslungen
Schwer gestürzt ist ein Radfahrer am Donnerstag in Ulm.

Ulm (ots) - Der 47-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad, ohne Helm, den Weinbergweg talwärts. Beim Rieslingweg überholte er einen VW. Dessen Fahrerin hatte sich bereits links eingeordnet. Denn sie wollte nach links abbiegen. Während des Überholens verlor der 47-Jährige die Kontrolle über sein Rad. Er stürzte und verletzte sich schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Laupheim (Tel. 07392/96300) ermittelt jetzt den genauen Unfallhergang.

Tipp: Im Rahmen des 11. Ulmer Sicherheitstags informiert die Polizei auch über den Schutz, den Fahrradhelme bieten. Wer sich informieren will, dem sei der Besuch am 18. September, von 11 bis 17 Uhr, auf dem Ulmer Münsterplatz ans Herz gelegt. Wer Glück hat, kann an diesem Tag auch einen Mitflug im Polizeihubschrauber gewinnen.

++++++++++ 1629385

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: