Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Einbrecher nutzen kurze Abwesenheit aus - Geld und Schmuck haben Unbekannte am Freitagmorgen in Heidenheim erbeutet.

Ulm (ots) - In der Zeit zwischen 8.20 Uhr und 8.50 Uhr drangen die Täter über ein gekipptes Fenster in ein Einfamilienhaus in der Leonhardstraße. Dort durchwühlten sie in sämtlichen Räumen die Möbel. Den Spuren nach waren mehrere Täter am Werk. Die Polizei (Tel.: 07321/3220) hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit in der Leonhardstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat am Morgen unbekannte Personen oder Fahrzeuge in dem Wohnviertel gesehen?

Tipp der Polizei:

Gekippte Fenster sind für Einbrecher offene Fenster - denn sie lassen sich schnell und ohne viel Aufwand überwinden. Darauf weisen die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen hin. Die Berater geben viele weitere Tipps, wie Hausbewohner sich vor Einbruch schützen können. Der kostenlose Beratungsservice ist unter der Nummer 0731/188-1444 erreichbar.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1495401

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: