Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Tür hält Stand
Die Sicherung eines Geschäfts in Ulm hat am frühen Donnerstag ihren Zweck erfüllt.

Ulm (ots) - Die Betreiber der Firma hatten vorgesorgt. Sie hatten unter anderem stabile Türen an dem Haus beim Brückle in Donaustetten eingebaut. Das ergänzten sie mit einer Alarmanlage. Wie ein solches Sicherheitspaket wirkt, erfuhren Einbrecher gegen 3.30 Uhr. Sie hebelten an einer Tür. Weil die so stabil war, brauchte die Täter einige Zeit. Als dann auch noch der Alarm auslöste, gaben die Unbekannten auf und flüchteten.

Die Polizei war kurz darauf am Geschäft. Sie suchte sofort nach den Einbrechern, bislang jedoch ohne Erfolg. Spezialisten sicherten die Spuren, die die Unbekannten hinterlassen haben. Jetzt ermittelt das Polizeirevier Ulm-West (Tel. 0731/1880), um die Verantwortlichen für die Tat festzustellen.

An diesem Beispiel erläutert die Polizei auch das erfolgreiche Zusammenspiel der Sicherungen: Stabile Türen und Fenster halten die Einbrecher draußen. Ergänzt um eine Alarmanlage können Täter früher in die Flucht geschlagen werden. Weitere Informationen zum Schutz vor Einbrechern bieten die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Erste Infos gibt es auch im Internet unter www.k-einbruch.de.

++++++++++ 1487030

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: