Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Zeugin hilft nach Unfall
Dank einer aufmerksamen Zeugin bleibt jetzt eine Frau aus Ehingen nicht auf ihrem Schaden am Auto sitzen.

Ulm (ots) - Die Frau hatte ihren Ford am Donnerstag in der Kollegiengasse geparkt. Gegen 13 Uhr sah eine Zeugin, wie ein Renault aus einem Grundstück herausfuhr. Rückwärts rammte der Pkw den Ford. Der Renaultfahrer rangierte nochmals und fuhr dann weg. Die Zeugin handelte richtig: Sie notierte sich sofort das Kennzeichen. So hatte die Polizei den Verursacher schnell ermittelt. Den 75-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige. Dazu sicherten die Polizisten die Spuren an den Autos.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb lobt die Polizei ausdrücklich das Verhalten der Zeugin. Sie habe Verantwortung übernommen und dazu beigetragen, dass die Besitzerin des beschädigten Autos nicht auf ihrem Schaden sitzen bleibt.

++++++++++ 1445337

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: