Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Dank Vorsicht Feuer schnell gelöscht
Bei Arbeiten ist am Donnerstag in Langenau das Dach eines Hauses in Flammen aufgefangen.

Ulm (ots) - An dem Haus in Albeck sind derzeit Arbeiten im Gange. Eine Firma ist damit beschäftigt, Bitumenbahnen auf einem Flachdach zu verlegen. Die Bahnen werden mit einer offenen Flamme verschweißt. Weil das gefährlich ist, hielten die Arbeiter einen Wasserschlauch bereit. Prompt ging gegen 11.15 Uhr das Dachgebälk in Flammen auf. Die Arbeiter rissen sofort die Abdeckung herunter und löschten die Flammen mit dem Wasser. So konnten sie den Brand löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Allerdings zog sich ein Arbeiter eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Durch die Flammen entstand am Haus ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Die Langenauer Polizei (Tel. 07345/92900) ermittelt jetzt wegen des Brandes und sucht den Verantwortlichen.

++++++++++ 1443280

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: