Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Tragischer Unfall
Fußgänger wird von Trümmerteilen getroffen und schwer verletzt

Ulm (ots) - Eine 58-jährige Pkw-Lenkerin befährt am Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr die Heidenheimer Richard-Wagner- Straße in Richtung Zanger Berg. Zum gleichen Zeitpunkt steht in der Richard-Wagner-Straße auf Höhe Gebäude Nr. 21 am dortigen Stromkasten ein 98-jähriger Fußgänger, um sich dort auszuruhen. Plötzlich kommt die 58-Jährige vermutlich auf Grund gesundheitlicher Probleme mit ihrem Renault nach links ab, prallt gegen den Stromkasten und kommt im anschließenden Garten zu stehen. Der 98-Jährige wird von umherfliegenden Teilen des Stromkastens am Kopf getroffen, fällt auf den Boden und bleibt dort schwer verletzt liegen. Er muss mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden, die 58-Jährige wird nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5.500 EUR.

++++++++++++++++++++++++1404291

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: