Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zeugen weisen zum Täter
Nur kurz nach der Tat hat die Polizei am Donnerstag in Ulm einen Mann gestellt.

Ulm (ots) - Der 45-Jährige war zuvor nach einem Unfall geflüchtet. Den hatte er verursacht, als er kurz vor 23 Uhr auf einem Parkplatz rückwärts fuhr. Er rammte mit seinem Pkw einen VW. Trotz des Schadens fuhr der Mann anschließend weg. Zeugen hatten den Unfall aber bemerkt. Sie handelten richtig und merkten sich das Kennzeichen. So konnte die Polizei den 45-Jährigen aus Ulm recht schnell ermittelt. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige. Und die Besitzerin des VW weiß, wem sie die Rechnung für den Schaden schicken kann.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb lobt die Polizei ausdrücklich das Verhalten der Zeugen. Sie hätten Verantwortung übernommen und dazu beigetragen, dass der Besitzer des beschädigten Autos nicht auf seinem Schaden sitzen bleibt.

++++++++++ 1397834

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: