Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Eberhardzell - Unachtsamkeit hat große Folgen - Zwei Verletzte, fünf beschädigte Fahrzeuge und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch bei Eberhardzell.

Ulm (ots) - Zu der Karambolage kam es um 15.15 Uhr auf der Umleitungsstrecke der B30, kurz vor Mühlhausen. Ein aus Richtung Bad Waldsee kommender 48-Jähriger wollte mit seinem Mini nach links in einen Verbindungsweg abbiegen. Die nachfolgende 81-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Mercedes auf den Mini auf. Nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte auch der Fahrer eines Lastwagens, der gegen den Mercedes prallte. Zwei entgegenkommende Autofahrer mussten dem auf die Gegenfahrbahn geratenen Lastwagen ausweichen. Ihre Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt, ebenso ein Feldkreuz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro. Die 81-Jährige und der 48-Jährige erlitten Verletzungen, die jedoch nicht schwerwiegend waren. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1387830

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: