Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Einbrüche in Gaststätten - In der Nacht zum Mittwoch traf es wieder zwei Betriebe in der Innenstadt.

Ulm (ots) - Die Täter waren im Bereich Kesselplatz/Schrannenstraße und hinter dem Rathaus am Werk. In einem Fall waren sie erfolgreich und gelangten nach dem Aufwuchten eines Fensters in das Innere der Gaststätte. Eine dunkelblaue Geldkassette war die Beute. In die andere Gaststätte gelangten sie nicht, der Inhaber hatte das Fenster nach einem vorangegangenen Einbruch verstärkt, so dass es den Aufbruchversuchen standhielt. Die Polizei bittet Anwohner und Passanten um erhöhte Aufmerksamkeit. Bitte wählen sie den Notruf 110, wenn sie verdächtige Beobachtungen machen oder Aufbruchgeräusche hören. Die Polizei weist auch immer wieder darauf hin, dass in Gaststätten und anderen Gewerbebetrieben über Nacht kein Geld aufbewahrt werden soll. Die Aussicht auf Erfolg ist häufig ein Anreiz von Einbrechern.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1383498++++1384048

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: