Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL ) Ulm - Ulmer Schachtel gekentert

Ulm (ots) - Am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, kenterte eine "Ulmer Schachtel" einer privaten Gesellschaft auf der Donau. Personen wurden nicht verletzt. Der 73-jährige Kapitän fuhr mit 24 Gästen, davon zwei Kindern und vier Besatzungsmitgliedern stromaufwärts. Als im Heck des Bootes Wasser festgestellt wurde, versuchte der Kapitän nahe des Metzgerturms das Ufer anzulaufen. Hierbei kam das Schiff in eine Seitenströmung und kenterte. Die Personen auf dem Schiff konnten sich allesamt, teils schwimmend, unverletzt ans Ufer retten. Vermisst werden lediglich diverse persönliche Gegenstände. Zur Hilfeleistung waren die DLRG mit 17 Rettern, die Feuerwehren Ulm und Neu-Ulm mit insgesamt ca. 30 Feuerwehrleuten, Rettungsfahrzeuge und ein Notarzt sowie das THW und die Polizei im Einsatz. Die Bergung des Schiffes dauert derzeit noch an.

+++++++ V877125

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: