Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Über Internet Unruhe verursacht
Die Polizei hat am Mittwoch einen 22-Jährigen mit auf die Wache genommen. Er hatte zuvor Unruhe gestiftet.

Ulm (ots) - Kurz nach 13 Uhr waren bei der Polizei die ersten Meldungen eingegangen. Nutzer von Internetdiensten berichteten, ein Nutzer habe im Internet vage seine Freunde bedroht und dabei mit seinen Formulierungen einen Bezug zur Tat in München hergestellt. Die Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf. Bald stellte sich heraus, wer hinter dem veröffentlichten Text steckt. Ihn traf die Polizei im Lauf des Nachmittags zu Hause an. Die Polizeibeamten nahmen ihn mit auf die Wache. Bei dem 22-Jährigen wurden keine Waffen gefunden, auch nicht in seiner Wohnung. Die von ihm veröffentlichten Bilder, auf der er mit einer Waffe zu sehen ist, sind möglicherweise mehrere Jahre alt und im Ausland entstanden.

Derzeit prüfen Polizei und Staatsanwaltschaft, ob gegen den 22-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden muss. Die weiteren Überprüfungen zur Person des Festgehaltenen laufen noch. Gleichzeitig ist die Polizei auch noch mit zahlreichen Streifen im Raum Göppingen unterwegs, um für die Sicherheit zu sorgen.

++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: