Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen - Pkw kollidiert mit Lkw
Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein junger Autofahrer zu, als er frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte.

Ulm (ots) - Ein Bild der Verwüstung bot sich den Einsatzkräften am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der B19. Ein Pkw war frontal gegen einen Sattelzug geprallt. Der 25-jährige Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Ein Rettungshubschrauber flog den lebensgefährlich Verletzten in eine Klinik. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann auf der Bundesstraße 19 von Herbrechtingen kommend in Richtung Heidenheim unterwegs. Dabei kam er aus bislang unbekannter Ursache auf den linken Fahrstreifen, wo er mit dem Sattelzug eines 50-Jährigen zusammenstieß. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der verunfallten Fahrzeuge war die Bundesstraße mehrere Stunden lang gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um.

+++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: