Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Sekundenschlaf führt zu Unfall
Weil eine Autofahrerin kurz einnickte, kollidierte sie mit dem Gegenverkehr.

Ulm (ots) - Zwei Frauen wurden am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr leicht verletzt, als ihre Autos in der Waldseer Straße zusammenstießen. Wie die Polizei mitteilte, befuhr eine 77 Jahre alte Pkw-Lenkerin die Waldseer Straße in stadteinwärtige Richtung. Weil sie offensichtlich übermüdet war, schlief sie kurz ein. Ihr Pkw geriet deshalb kurz nach der Einmündung Eichendorffstraße auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr, wo sie frontal mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Auto einer 28-Jährigen kollidierte. Die beiden Frauen verletzten sich hierbei leicht. An ihren Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 22.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Biberach beschlagnahmten an Ort und Stelle den Führerschein der älteren Frau. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung.

+++++++++++++++1369965 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: