Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Bühlenhausen - Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Ulm (ots) - Farbe bekennen musste ein 48 Jahre alter Mann in der Nacht von Montag auf Dienstag und zwar in mehrfacher Hinsicht. Der Audi-Lenker war kurz vor 22 Uhr auf einem Gemeindeverbindungsweg bei Bühlenhausen unterwegs gewesen und wollte am Ende dieses Weges in die Landesstraße 1230 einbiegen. Statt abzubiegen, fuhr der 48-jährige jedoch über die Landesstraße hinweg und prallte gegen eine Leitplanke. Trotz erheblichen Schadens an der Planke entfernte sich der Mann mit seinem Pkw unerlaubt von der Unfallstelle. Allerdings verlor der Mann an der Unfallstelle seine vordere Stoßstange, samt Kennzeichen. Verkehrsteilnehmer informierten kurze Zeit später die Polizei über den Unfall. Der Unfallverursacher war schnell ermittelt und auch im Hinblick auf die Unfallursache bekamen die Beamten des Reviers Ehingen schnell Wind in Form von einer deutlichen "Fahne", welche den Beamten entgegen wehte. Der Audi-Lenker stand unter Alkoholeinfluss. Der Mann sieht nun gleich mehreren Strafverfahren entgegen und musste seinen Führerschein abgeben. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von gut 22.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Zi), 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de (1372686)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: