Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Pkw nach Unfall ausgebrannt
Bei einem Unfall, der sich am Sonntag bei Blaubeuren ereignete, wurden zwei Männer leicht verletzt.

Ulm (ots) - Kurz nach 17 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem BMW von Bermaringen Richtung Asch. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen rutschte in einen Acker und überschlug sich mehrfach. Der BMW fing dabei Feuer. Zwei Ersthelfer befreiten die beiden Insassen aus dem brennenden Wagen, bevor dieser vollständig ausbrannte. Die Feuerwehren Blaubeuren, Sonderbuch und Asch löschten die Flammen. Rettungskräfte brachten den 27-Jährigen und seinen 26-jährigen Beifahrer leicht verletzt in eine Klinik. Neben der Polizei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der BMW musste angeschleppt werden. Nach Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

++++++++1362146

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: