Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - Betrunken auf dem Roller
Zwei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Unfalls am Sonntag in Laichingen.

Ulm (ots) - Eine 17-Jährige bog kurz nach 2 Uhr mit ihrem Roller von der Lindenstraße nach rechts in die Straße Am Schragengarten ab. Kurz nach der Einmündung stieß sie gegen einen geparkten Mercedes, der ordnungsgemäß am Fahrbahnrand stand. Die Kradfahrerin und ihre 18-jährige Sozia verletzten sich bei dem Aufprall leicht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass die 17-Jährige alkoholisiert war. Ein Test bestätigte dies. Sie wurde daher in ein Krankenhaus gebracht. Dort nahm ein Arzt ihr Blut ab. Die Jugendliche sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und enthemmt. Diese gefährliche Mischung birgt ein hohes Gefahrenpotenzial. Damit alle sicher ankommen, empfiehlt die Polizei daher Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

++++1359712

Annika Müller/ Claudia Kappeler, Pressestelle, Tel. 0731/188-0, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1100
E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: