Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Pkw überschlägt sich
Vier Leichtverletzte und ein schwerverletztes Kind ist die Bilanz eines Unfalls am Sonntag in Ulm.

Ulm (ots) - Kurz nach Mitternacht fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Daewoo auf der Mähringer Straße Richtung Berliner Ring. An der Kreuzung zur Albert-Einstein-Allee übersah der Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Audi. Der Wagen kam von rechts. Die Audi-Fahrerin versuchte noch auszuweichen, dennoch stießen die Fahrzeuge auf der Kreuzung zusammen. Dabei überschlug sich der Audi und blieb auf dem Dach liegen. Durch den Aufprall zogen sich die 25-jährige Fahrerin und ihr 45-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen zu. Ein 10 Monate altes Kind auf dem Rücksitz erlitt schwere Verletzungen. Auch der 23-jährige Dawoo-Fahrer und dessen 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sämtliche Beteiligten in Kliniken. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro. Die Autos wurden von einem Abschleppdienst mitgenommen.

++++++++1358997

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: