Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Schulgebäude brennt

Ulm (ots) - Am Samstag, gegen 00.30 Uhr, musste ein Großaufgebot der Feuerwehr in die Reiffeisenstraße in Hohenmemmingen ausrücken. Dort stand der neue Teil der Grundschule bereits in Vollbrand. Das Feuer drohte auf benachbarte Wohngebäude überzugreifen. Gegen 01.15 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Nach bisherigem Ermittlungsstand brach das Feuer zwischen den Toiletten- und Schultrakt aus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Mehrere Zeugen gaben an, dass drei Roller aus Richtung des Brandortes davongefahren waren. Am Gebäude entstand ein geschätzter Schaden von ca. 400 000 Euro. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Personen leicht verletzt. Zeugen die Hinweise zu den Rollern geben können, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat Heidenheim (07321-3220) zu melden. ++++++++++++++++++++++++++++++++++1352318;

Polizeiführer vom Dienst (GU);

Tel. 0731/188-1111;

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: