Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - Fragliche Kunst/ Hohen Schaden richteten Graffiti-Sprüher in den vergangenen Tagen in Laichingen an.

Ulm (ots) - Ihre Hinterlassenschaften in schwarzer Sprühfarbe "schmücken" nun verschiedene Gebäude und andere Objekte in Laichingen. Deren Besitzer zeigen sich über dieses Verständnis von Kunst jedoch weniger erfreut: In der vergangenen Woche richteten Graffiti-Sprüher einen Gesamtsachschaden von ungefähr 1.800 Euro an. Sie zogen im Laufe der Woche nachts durch Laichingen und sprühten ihre Tags und andere Buchstaben auf einen Bus, einen Kabelverteilerkasten, eine Schallschutzwand, verschiedene Hallen und auch eine Schule. Ihre Dreistigkeit zeigt sich auch darin, dass der Eigentümer einer Halle Beim Käppele die Schmierereien entfernt hatte und die Täter sie in der darauffolgenden Nacht erneut besprühten. Die Polizei sucht nun die Unbekannten. Dazu bittet sie auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Laichingen (07333/9500) zu melden.

+++++1329407 1345440 1295522 1315400 1329952 1332305

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: