Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Ab durch die Mitte
Ein Kradfahrer drängte sich am Donnerstag in Ulm zwischen zwei Autos und verletzte sich dabei leicht.

Ulm (ots) - Der Kradfahrer war auf der B 10 von Ulm Richtung Neu-Ulm unterwegs. Im Westringtunnel stockte auf beiden Fahrstreifen der Verkehr. Der 57-Jährige wollte deshalb zwischen zwei Pkws durchfahren. Weil sich die Geschwindigkeit der Kolonnen am Endes des Tunnels verringerte, geriet der 57-Jährige mit seinem Krad ins Trudeln. Dabei streifte sein Vorderrad einen Mazda auf der linken Fahrbahn. Der 57-Jährige stürzte und sein Zweirad prallte anschließend gegen einen VW auf dem rechten Fahrstreifen. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Sein Zweirad musste abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Den 57-Jährigen erwartet nun neben einem Punkt auch ein hohes Bußgeld.

++++++++1341652

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: