Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zeugen sahen Einbrecher
Schnell flüchten mussten zwei Einbrecher am frühen Mittwoch in Ulm.

Ulm (ots) - Gegen 2.15 Uhr bemerkten die Zeugen, dass sich in einer Schule in der Inneren Wallstraße jemand aufhält. Die Zeugen handelten richtig und verständigten sofort die Polizei. Gleichzeitig erkannten die Einbrecher, dass sie entdeckt sind. Sie flüchteten sofort. Trotz einer Suche mit mehreren Streifen blieben sie bislang unbekannt.

Wie die Polizei feststellte, hatten die Täter zuvor offenbar ein Fenster eingeschlagen. Sie stiegen ins Haus. Dort brachen sie ein Büro und einen Automaten auf. Aus dem Gerät fiel den Unbekannten Geld in die Hände. An einem zweiten Automaten waren sie gescheitert.

Wie die Zeugen mitteilten, handelt es sich bei den Einbrechern um zwei junge Männer. Sie sind etwa 16 bis 20 Jahre alt. Einer der Beiden ist dunkelhäutig. Beide hatten einen Rucksack dabei. Möglicherweise hatten sie noch einen Komplizen, denn die Zeugen hörten einen lauten Pfiff. Der könnte von einem Aufpasser stammen.

Das Polizeirevier Ulm-Mitte (Tel. 0731/1880) sucht jetzt nach den Unbekannten. Die Ermittler hoffen dabei auch auf Hinweise möglicher Zeugen, die die Männer gesehen haben oder kennen. Und sie hoffen auf das Ergebnis der Spurensicherung, die die Kriminalpolizei am frühen Mittwoch in der Schule durchführte.

++++++++++ 1328058

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: